Funktionsweise Rollen- Scheiben-Sternsiebmaschine RSS

Die Maschine sortiert durch ihre variable Siebausführung Schüttgüter und schwer zu siebende Materialien in unterschiedliche Korngrößen. Die Produkte sollten eine bestimmte Feuchtigkeitsgrenze nicht überschreiten.

Nutzen Sie unser Technikum für praxisnahe Versuche als Grundlage für die Auswahl der benötigten Siebqualität und Maschinengröße.

Die Maschine ist in verschiedenen Breiten und Längen erhältlich. Je nach Anforderungen sind Absiebungen in mehreren Korngrößen in einer Maschine möglich. Das Sieb ist u.a. mit PU-Sternen oder Scheiben in Normalstahl, Hardox oder Edelstahl ausführbar.

Funktionsweise:
Das Siebgut wird z.B. über ein Förderband, Verteilschnecke oder Vibrationsrinne auf das Rollen-Scheiben-Sternsieb aufgegeben. Je nach Anforderung an die Aufgabe wird die Siebmaschine mit unterschiedlichen Bestückungen ausgelegt. Eine Absiebung auf z.B. drei unterschiedliche Korngrößen ist ebenfalls möglich. Der Antrieb der Siebmaschine erfolgt mittels einem oder, je nach Ausführung, mehreren Getriebemotoren. Die Geschwindigkeit lässt sich, wenn gewünscht, mittels Frequenzumrichter verstellen. Die einzelnen Siebrollen sind mit Ketten untereinander verbunden. Bei mehreren Getriebemotoren kann mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten abgesiebt werden. Somit ist eine gezielte Absiebung des Materials auf die gesamte Länge gegeben.

Die Wellen mit den Sternen bzw. Scheiben sind einzeln austauschbar und der Zugang über großzügige Wartungsöffnungen ist möglich.

Die Anschlussmöglichkeit an eine Aspirationsanlage/Filteranlage ist auf Kundenwunsch möglich.

Technische Änderungen vorbehalten

Sie sind hier: Home Maschinen Siebtechnik Rollen-Scheiben-Sternsiebmaschine RSS